5. April 2018

Übungsnachmittag: Einsatz beim „Isen-Triathlon“

Gmain3 Gmain4

Am Palmsonntag, den 25.3.2018, trafen sich etwa 12 Mitglieder der Bereitschaft Isen bei herrlichstem Frühlingswetter zum Übungsnachmittag.

Auf dem Programm standen drei Themen. Zuerst kollidierten beim fiktiven „Isen-Triathlon“ bei Gmain zwei Teilnehmer, dargestellt vom stellvertretenden Bereitschaftsleiter Josef Keilhacker und vom Bereitschaftsarzt Johannes Gorkotte. Der Veranstaltungs-Sanitätsdienst unter Führung von Philipp Schür übernahm mit zwei Trupps die Erstversorgung und forderte über die „Übungsleitstelle“ weitere benötigte Rettungsmittel nach.

Im zweiten Teil mussten die Helfer zwei vermisste „Kinder“ in Form von Fähnchen mittels einer Suchkette im Wald finden, was auch sehr schnell gelang.

Im Anschluss wurde noch mit der Schleifkorbtrage die „Rettung aus schwierigm Gelände“ geübt.

Alle Beteiligten konnten manch Neues an diesem Übungsnachmittag lernen, bestehendes Wissen auffrischen und hatten auch viel Freude an der Übung.

Gmain7 Gmain5

15. März 2018

Neue Führungskräfte für die Bereitschaft Isen

Vergangenes Wochenende absolvierten 3 unserer Mitglieder verschiedene Führungskräfteausbildungen. Sie stehen nun für Sanitätswachdienste und Einsätze im Katastrophenschutz zur Verfügung.

Philipp Schür bildete sich in Garmisch-Partenkirchen zum Gruppenführer Sanitätsdienst fort. Josef Keilhacker und Florian Pfisterer waren auf Truppführer Lehrgang in Schwabmünchen.

Wir gratulieren unseren ehrenamtlichen Helfern zu den erfolgreich abgeschlossenen Lehrgängen und danken ihnen für ihr Engagement in der Bereitschaft Isen.

Gruppenführer-Lehrgang 2018

Gruppenführer-Lehrgang 2018

14. März 2018

Bereitschaftsabend am 12.03.18 zum Thema Bewusstseinstörungen

Am Montag, den 12.03.18 fand im Freizeitheim in Isen wieder unser monatlicher Bereitschaftsabend statt. Dieses Mal wurde das Thema Bewusstseinsstörungen behandelt.
Referent Roman Geisenhof hat zunächst die verschiedene Stadien (Somnolenz, Sopor, Koma) und ihre Beurteilung vorgestellt (z.B. Glasgow-Coma-Scale). Innerhalb der Gruppe wurden anschließend mit Hilfe eines Brainstorming die Ursachen, Gefahren und Maßnahmen einer Bewusstlosigkeit erarbeitet.
Ursachen sind etwa Verletzungen, Herz-Kreislauf-Störungen, Schlaganfall, Verlust großer Blutmengen.
Die Gefahren sind Zurücklaufen des Mageninhalts und Zurückfallen des Zungengrundes und eine damit verbundene Atemnot.
Unter die Maßnahmen fällt die Atemkontrolle, die stabile Seitenlage, Überprüfen der Vitalparameter (Blutdruck, Puls) und das Absetzen eines Notrufs, bzw. eine Notarzt Nachforderung.

Zum Ende wurden zwei Fallbeispiele abgearbeitet mit dem Thema „bewusstlose Person, ohne weitere Angaben“. Die Teams wurden dabei mithilfe eines Prüfungsbogens bewertet.

Bereitschaftsabend am 12.03.18 in Isen

Bereitschaftsabend am 12.03.18 in Isen

.

 

19. Februar 2018

Erfolgreich abgeschlossene Sanitätsausbildung

Wir gratulieren Katharina Sieker und Henrik Babst herzlich zur bestandenen Sanitäter-Ausbildung.
Während ihrer 60ig-stündigen Ausbildung haben sie die Grundkenntnisse der Notfallmedizin erlernt und können jetzt auf Sanitätsdiensten und bei SEG-Einsätzen qualifizierte Hilfe leisten.

 

20180217_171133

Sanitäter-Lehrgang, Abschluss am 17.02.18 Foto: KV Erding

19. Februar 2018

VORANKÜNDIGUNG: Erste-Hilfe-Kurs am 24.02.2018 in Isen

Am Samstag, den 24. Februar findet im Isener Freizeitheim von 08:30 bis 16:30 Uhr ein Erste-Hilfe-Kurs statt.

Kosten: 35 Euro, für Betriebliche Ersthelfer werden meist die Kosten von der Berufsgenossenschaft übernommen

Teilnehmer/Zielgruppe: Betriebliche Ersthelfer, Übungsleiter, alle Führerscheinklassen, alle Interessierten

Anmeldung: Aufgrund einer vorgeschriebenen maximalen Teilnehmerzahl bitte vorab anmelden unter ehkurse@kverding.brk.de

19. Februar 2018

Bereitschaftsabend am 12.02.2018

Am Montag, den 12.02.18 fand eine umfangreiche Geräte-, Fahrtrage- und Transportstuhleinweisung, die sogenannte MPG-Einweisung (Medizin-Produkt-Gesetz), statt. Es kam Jörg Popow zu uns und stellte zahlreiche Geräte (EKGs, Defibrillatoren, Beatmungsgeräte…) vor, dabei ging er besonders auf die Sicherheitsaspekte bei der Verwendung ein. Ohne eine solche Einführung ist es Mitgliedern nicht erlaubt diese Geräte anzuwenden, gleichzeitig bedarf es einem regelmäßigen Training, damit sie im Notfall richtig eingesetzt werden können.
Im Anschluss durfte jeder die Geräte selbstständig bedienen, um sich besser damit vertraut zu machen.

Bereitschaftsabend am 12.02.18 in Isen

Bereitschaftsabend am 12.02.18 in Isen.

 

 

 

20. Januar 2018

10 Jahre Bereitschaft Isen

 

Die Sanitätsbereitschaft Isen des Bayerischen Roten Kreuzes feierte am 19. Januar im Rahmen des Neujahrsempfangs ihr zehnjähriges Jubiläum.

Bürgermeister Siegfried Fischer und Bereitschaftsleiter Roman Geisenhof gewährten in ihren Reden einen Rückblick auf die Entstehung der Bereitschaft Isen.

In neuer Position als Bereitschaftsarzt gehört nun auch wieder Johannes Gorkotte der Bereitschaftsleitung um Roman Geisenhof und seinen Stellvertretern Josef Keilhacker und Raphael Schrimpf an.

Für 5- bzw. 15-jährige Dienstjahresjubiläen wurden Christine Geisenhof (15 Jahre, ehem. Bereitschaft Hohenlinden) und André Jungwirth geehrt.

Mit Lukas Zimmerhackl und Johannes Gorkotte verfügt die Bereitschaft Isen nun über zwei Ärzte.

Philipp Schür empfing für besonderes Engagement im Glückshafen den Glückshafen-Wanderpokal.

Nadine Kraus erhielt eine Ehrung für die erfolgreiche Jugendarbeit.
Traditionell beschlossen wurde der Abend gemeinsam mit Vertretern der Kreisbereitschaftsleitung Erding und der Bereitschaft Dorfen mit einem Jahresrückblick – dieses mal über die gesamten zehn Jahre.

Gruppenfoto

15. Dezember 2017

Bestandene Prüfung zum Rettungssanitäter von Andre Jungwirth

Die Bereitschaft Isen gratuliert Andre Jungwirth herzlichst zur bestandenen Prüfung zum Rettungssanitäter im Rahmen seiner ANeuer Rettungssanitäter Andre Jungwirthusbildung zum Notfallsanitäter.
Für die bevorstehende Prüfung ab Juli wünschen wir ihm viel Erfolg und gute Nerven!

 

10. September 2017

3 neue Rettungssanitäter für Isen!

21551781_1800415393363577_1151359246360345481_oLetzte Woche fand im Kreisverband Erding ein Abschlusslehrgang mit Prüfung zum Rettungssanitäter statt. Diesem Lehrgang gehen ein vierwöchiger Theorielehrgang sowie jeweils vier Wochen Praktikum in der Klinik sowie auf der Rettungswache voraus. Wir freuen uns besonders, dass drei Mitglieder aus der Bereitschaft Isen sich für diese zeitintensive und anstrengende Ausbildung entschieden haben.

Wir gratulieren Jennifer Mittermaier, Philipp Schür und Josef Keilhacker herzlich zur bestandenen Prüfung!

Foto: BRK KV Erding