16. Oktober 2018

IuK- Übung am 16.10.2018

Am 16.10.2018 trafen sich einige Mitglieder der Bereitschaft Isen zu einer Funkübung.

Das Einsatzzenario war ein großer Verkehrsunfall auf der A94 Ausfahrt Lengdorf.

Ein Mitglied übernahm den Einsatzleiter, der stets den Überblick über den gesamten Einsatz behielt. Drei weitere Mitglieder unterstützten den Einsatzleiter dabei und koordinierte die jeweiligen Einsatzabschnitte.

Dabei übernahmen sie folgende Aufgaben:

  • Koordination des Abschnittes Bereitstellungsraum (Sammelort für alle Einsatzfahrzeuge)
  • Kommunikation zwischen Einsatzstelle und Leitstelle
  • Registratur aller Patientendaten und Schadenskategorien

 

Nach ca. 1 1/2 Stunden waren alle simulierten Patienten in ein Krankenhaus untergekommen.

Es war eine gelungene Übung, bei der auch Neumitglieder, die ein solches Übungskonzept noch nicht kannten, einiges dazulernten.

LSAT5923 LVGJ5443 SKMA9313

 

7. Oktober 2018

Gruppenleiterlehrgang in der Jugenarbeit 05.10 – 07.10.18

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende hin und unsere Mitglieder Florian Pfisterer und Anja Spegele haben jetzt im Oktober, erfolgreich den Lehrgang für den Jugendgruppenleiter abgeschlossen.Der Lehrgang erstreckte sich insgesamt über zehnTage. Im März waren sie bereits eine Woche in dem nicht allzu fernen Siegsdorf im Ferien-und Bildungszentrum.Dort mussten sie verschiedene Gruppenaufgaben lösen, haben Unterrichtsthemen selbst erarbeitet und lernten verschiedene Spiele für Groß und Klein kennen.Zudem wurden Probleme, die in den unterschiedlichen Altersgruppen auftreten können, ausführlich diskutiert und jeder konnte seine Verbesserungsvorschläge einbringen.Als Ausklang gab es abends ein gemütliches Beisammensein mit Brotzeit und Kartenspielen.Der letzte Abschlusslehrgang fand vom 05.10 – 07.10 statt, in dem es hauptsächlich und Rhetorik und Öffentlichkeitsarbeit ging.Sie mussten sich dabei die Frage stellen, wie ich es schaffe mich richtig auszudrücken und die Aufmerksamkeit zu gewinnen.Zum Schluss wurde ein letzter gemeinsamer Abend organisiert und nach der Urkundenübergabe am Sonntag ging es auch schon wieder nach Hause.      

 

   

IMG-20181014-WA0009IMG-20181014-WA0005

23. September 2018

Sanitätsdienst auf der „Bergmesse“ der Blaskapelle Isen

Sehr viel Glück mit dem Wetter hatten die Isener Blaskapelle und alle Gottesdienst-Teilnehmer bei der Bergmesse am 23.September. Kaum jemand dürfte sich sicher gewesen sein, bei der Messe an der Hubertuskapelle trocken zu bleiben, doch der Regen hörte pünktlich zu Beginn auf. Alle wurden dann noch durch den blauen Himmel belohnt, der teilweise das Grau durchbrach. Pfarrer Josef Kriechbaumer hielt den Gottesdienst, der musikalisch souverän von der Isener Blaskapelle begleitet wurde. Die Bereitschaft Isen war mit vier Helfern zur sanitätsdienstlichen Absicherung vor Ort, jedoch lag deren Hauptbeschäftigung darin, den heckbetriebenen Rettungswagen geschickt übers feuchte Gelände zu manövrieren.

Bergmesse 2018-3Bergmesse 2018-2Bergmesse 2018-1

23. September 2018

Sanitätsdienst – Stadtlauf Erding am 23.09.2018

Den 17. Stadtlauf sicherte, wie auch die vorherigen Jahre, das Erdinger BRK sanitätsdienstlich ab. Die Bereitschaft Isen war ebenfalls unterstützend vertreten.

Um die nötigen Vorkehrungen zu treffen, kamen alle Mitwirkende um 10:45 Uhr in Erding am Kreisverbands Gebäude zusammen. Nach einer kurzen Ansprache fuhren alle mit ihren Fahrzeugen auf den zugewiesenen Platz.

Von 12:00 Uhr bis 17:15 Uhr fanden Läufe statt, die in Altersgruppen und Distanzen unterteilt waren.

Nach einem gemeinsamen Abschlussgespräch wurden die Fahrzeuge und das Equipment wieder auf „Einsatz klar“ aufgerüstet.

Stadtlauf 2018 - 3Stadtlauf 2018 - 2Stadtlauf 2018 - 1

 

13. September 2018

Jugendstunde am 10.09.2018

Am Montag, den 10.09.2018, traf sich unsere Jugendgruppe nach der Sommerpause wieder zur ersten Gruppenstunde. Das Thema war diesmal „Funken mit verschiedenen Übungen“.

Zu Beginn wurden die Analog Funkgeräte angeschaut, zusammengebaut und ausprobiert, bevor zur praktischen Übung ging. Dort wurde die Gruppe in 2 Teams aufgeteilt, welche jeweils einen Turm aus Legosteinen und ein Funkgerät bekamen.

Daraufhin baute eine Gruppe aus den Legosteinen eine andere Figur, die aus verschieden großen Steinen und Farben bestanden. Diese Form musste das eine Team, dem gegnerischen Team per Funkgerät genau beschreiben und nachbauen lassen. Bei Fragen oder Unklarheiten wurden über die Funkgeräte nochmal nachgefragt und kommuniziert.

Am Ende kontrollierten beide Gruppen, ob ihre Kommunikation funktioniert hatte und beide Figuren, in allen Einzelheiten genau gleich waren. Anschließend wurde gewechselt und das gleiche Prozedere ging andersrum.

12. September 2018

Kreative Köpfe beim T-Shirt gestalten

Wir gestalteten zusammen mit den Kindern aus weißen T-Shirts unsere eigenen Gruppen-Shirts.

Ausgestattet mit viel Farbe und Tatendrang ging es dieses Mal bereits um 17:00 Uhr, anstatt um 17:30 Uhr, los.

Die Vorgaben waren, es sollte der persönliche Name und der Gruppenname „Rettungsbären“ auf dem T-Shirt zu finden sein. Auf den meisten Werken war das „Rote Kreuz“ in allen Varianten gestaltet worden, mit Glitzer, mit Sprühfarbe oder andersfarbiger Umrandungen. Während die T-Shirts trockneten, spielten wir im Garten unser Spiel „Tiger, Samurai und Oma“ und anschließend konnten alle ihr Shirt vorsichtig mit nach Hause nehmen.

Für neue Mitglieder oder Kinder, die abwesend waren, werden wir erneut eine gestalterische Stunde planen, damit alle ein eigenes T-Shirt besitzen.

Ein paar Eindrücke unserer Kreativen Köpfe:

Kinder-Shirt 4

Kinder-Shirt 5

Kinder-Shirt 2Kinder-Shirt 3